Erster Stop der World Tour of Scout Movement: Das Bundespfingstlager in Österreich

Wir freuen uns, unsere World Tour of Scout Movement in Österreich gestartet zu haben. Unsere erste Station war das Bundespfingstlager der Altersstufe Ranger und Rover im Scout Center Austria. Über 550 Pfadfinder*innen versammelten sich auf dem Zeltplatz unter dem Motto „DIY – Dream it yourself“. Dieses inspirierende Thema prägte die gesamte Veranstaltung und bot den Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre eigenen Ideen und Projekte zu realisieren.

Programm-
gestaltung und Workshops.

Das Programm wurde im Vorfeld gemeinsam mit den Teilnehmenden vorbereitet, was eine perfekte Anpassung an deren Bedürfnisse und Erwartungen ermöglichte. Neben gemeinsamen Programmpunkten gab es viel Zeit für Workshops in Kleingruppen. Wir haben ebenfalls einen Workshop rund um die World Tour of Scout Movement gehalten. Unter dem Titel „Brücken bauen für Verständnis und Frieden – lerne mehr über deine kulturelle Identität und gestalte gemeinsam Aktionen mit der World Tour of Scout Movement“ konnten wir viele interessante Gespräche führen und tolle Aktionen planen, die nun in einigen Ranger und Rover Runden umgesetzt werden können.

Unser Ziel bei der World Tour of Scout Movement ist es, kulturelle Brücken zu bauen und interkulturelle Verständigung zu fördern. Auf unserer Reise stellen wir einzigartige Spiele, köstliche Rezepte und inspirierende soziale Aktionen aus verschiedenen Ländern vor. Hier in Österreich haben wir eine beeindruckende Vielfalt an Traditionen und Aktivitäten erlebt, die wir mit euch teilen möchten.

Entdeckt mit uns ein typisches österreichisches Spiel, ein leckeres Rezept und eine kreative Aktion, die sich auf die nachhaltige Wiederaufforstung fokussiert.

Spiel Österreich - Pfloeckla

Herkunftsland: Österreich

Kurzbeschreibung:

Spannendes, aktives Spiel für Zwischendurch an der frischen Luft.

Spieleranzahl: 2 bis 10

Dauer:
Hängt von der Anzahl der SpielerInnen ab, ungefähr 10 Minuten.

Spielanleitung:

Alle Spielerinnen und Spieler stellen sich im Kreis auf mit ca. einem Meter Abstand. Eine Mitspielerin oder ein Mitspieler beginnt und versucht den Stock mit maximal einer Stocklänge abstand zur nächsten Person in den Boden zu werfen, sodass er stecken bleibt. Die Person muss mit ihrem*seinem Fuß an die Stelle wo der Stock stecken geblieben ist. Dann darf sie*er den Stock herausziehen und zur*zum nächsten Mitspieler*in (im Uhrzeiger Sinn) weiter in den Boden werfen. 

Wenn Zwischen die Beine einer Person geworfen wird, muss diese*dieser sich mit einem Sprung um 180° drehen.

Ziel ist es so lange wie möglich im Spiel zu bleiben. Man scheidet aus dem Spiel aus, wenn man das Gleichgewicht nicht mehr halten kann, den Stock nicht mehr erreichen kann oder mit der Hand den Boden berührt.

Spielmaterialien:

Ein gerader Stock mit 20-25cm, an einem Ende angespitzt.

Geschlossenes Schuhwerk.

Altersgruppe:
Ab 10 Jahren

Beigetragen von:
Workshopgruppe auf dem BuPfiLa RaRo Österreich

Bild von Pfloeckla
Rezept Österreich - Kaiserschmarn

Herkunftsland: Österreich

Kurzbeschreibung:

Ein Highlight der österreichischen Küche ist der Kaiserschmarrn. Dieses leckere Dessert aus zerrissenem Pfannkuchen, serviert mit Puderzucker, ist ein Genuss für Groß und Klein.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für vier Personen:

  • 260 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 5 Eier
  • 400 ml Milch
  • 1-2 Prisen Salz
  • 50 g Butter zum Backen
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • Optional: 40 g Rosinen

Vegane Variante:

  • 280 g Mehl (bevorzugt Dinkel)
  • 400 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafer- oder Mandelmilch)
  • 160 ml Sprudelndes Wasser
  • 60 g Zucker (braun oder Alternativen)
  • 2 EL Backpulver
  • 2 EL Essig
  • 2 Prisen Salz
  • 4 EL pflanzliche Margarine zum Backen

Zubereitungsschritte:

  1. In einer Schüssel Mehl, Zucker, Milch, Dotter und Salz zu einem Teig verrühren.
  2. Das Eiklar in einer separaten Schüssel steif schlagen und danach unter den Teig heben.
  3. Die Butter in einer großen Pfanne schmelzen lassen und den Teig eingießen. Von beiden Seiten anbacken.
  4. Im Anschluss im Backofen bei rund 180°C Umfluft für 10-12 Minuten fertig backen, bis der Kaiserschmarrn goldbraun ist.
  5. Danach mit zwei Löffeln den Teig in kleine Stücke zerreißen und die Rosinen hinzufügen. Im Backoffen nochmal ca. 1 Minute heiß werden lassen.

Vegane Variante:

  1. Mehl, Zucker, Salz und Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  2. Pflanzenmilch, Wasser und Essig hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
  3. (Optional: Rosinen unterheben)
  4. Margarine in einer Pfanne erhitzen, Teig hineingeben und bei mittlerer Hitze stocken lassen.
  5. Teig in vier Teile reißen und wenden.
  6. Mit einer Gabel zerreißen und backen bis der Kaiserschmarn braun ist
  7. Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Tipps und Variationen:

Entweder mit oder ohne Rosinen, sowie einer Beerensauce möglich.

Beigetragen von:
Workshopgruppe auf dem BuPfiLa RaRo Österreich

Bild von Kaiserschmarrn
Aktion Österreich - Helfen mit Herz und Hand "Zukunft(s)pflanzen"

Herkunftsland: Österreich

Kurzbeschreibung:

Unterstützung der nachhaltigen Wiederaufforstung unter Einbeziehung von Forschung und lokalen Landwirten.

Ziel: Non-formale Bildung zu den Themen Nachhaltigkeit, Auswirkungen der Abholzung und Konsum, die für Kinder und Jugendliche in einen Kontext gestellt werden.

Dauer: Zwei Jahre

Altersempfehlung:
6 - 21

Benötigte Materialien:

Es gibt ein Toolkit, in dem die verschiedenen Spiele und Methoden für die Non-formale Bildung erläutert werden.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Das Toolkit finden Sie unter dem Link (nur auf Deutsch).

Tipps / Hilfestellungen:
Es wird empfohlen, nicht einfach irgendein Aufforstungsprojekt zu wählen, da das Pflanzen eines Baumes nicht immer der Natur hilft. Prüfen Sie, ob das Projekt tatsächlich die Probleme behandelt, um die es geht. Lesen Sie das Toolkit durch, da es einen gut

Link / Download:
https://ppoe.at/international/archiv/ppoe-projekteprogramme/helfen-mit-herz-und-hand/2020-2022-costa-rica/

Beigetragen von:
Sarah-Anna Awad

Bild von Helfen mit Herz und Hand „Zukunft(s)pflanzen“

Zusammengefasst könnt ihr im nachfolgenden Video unsere Erlebnisse ansehen, und wir nehmen euch mit auf unsere Reise durch Österreich. Erlebt mit uns die herzliche Gastfreundschaft auf dem Bundespfingstlager. Wir haben mit unserer Kamera viele unvergessliche Momente eingefangen, darunter auch spannende Interviews, die einen persönlichen Einblick in die Kultur und das Leben der Pfadfinder*innen vor Ort bieten. Lasst euch inspirieren und schaut rein, um die Abenteuer und Erlebnisse unserer ersten Station hautnah mitzuerleben.

Eindrücke.

Es war eine super Zeit auf dem Lager. Wir haben viele neue Kontakte knüpfen können und die Atmosphäre war geprägt von Kreativität und Gemeinschaftsgefühl. Besonders beeindruckend war die hohe Eigeninitiative der Teilnehmenden bei der Gestaltung des Programms. Die Vielfalt der Workshops und die Begeisterung der Pfadfinderinnen und Pfadfinder machten das Lager zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Folgt uns in den sozialen Netzwerken, um während der Tour selbst immer auf dem aktuellen Stand zu sein  🎊